Neu

Cyclops (Lim. gr. Hartbox - Cover A) (BLURAY)

Große Hartbox - 1 Disc - limitiert auf 44 Stk.
Artikelnummer R-12571
Medientyp Bluray
Erscheinungsdatum 10/14/2021
Regionalcode 19
Bildformat 1,33:1 (1080p)
Laufzeit ca. 53 Min. uncut
Sprache / Tonformat Deutsch DD 2.0 Japanisch DD 2.0
Untertitel D, E
Extras Audiokommentar von Christoph N. Kellerbach Interview mit Regisseur Joji Iida (2020) Bildergalerie Trailer
Lagerstand

Chaos bricht aus, als ein junger Wissenschaftler seinem Mentor nacheifern will, der Versuche mit entstellt geborenen Babys durchführte, um diesen eine Chance auf ein glückliches Leben zu geben. Aber leider hat das Eingreifen in die natürliche Ordnung häufig furchtbare Folgen. Diese bekommt die Schwester des jungen Mannes zu spüren, als sie von einer unheimlichen Gestalt verfolgt wird und dunkle Geheimnisse ans Tageslicht kommen, die auch mit ihrer Schwägerin zu tun haben. Diese liegt schon seit einiger Zeit im Krankenhaus, damit ihre komplizierte Schwangerschaft ein gutes Ende nimmt. Die furchtbaren Konsequenzen offenbaren sich dann schließlich in einem Finale, bei dem der menschliche Körper zu einer rohen Masse wird, während sich das Innerste der Figuren nach außen kehrt und die Schicksale aller Beteiligten miteinander kollidieren. Die Japaner schenken sich und expliziten Gewaltdarstellungen im Film seit jeher nichts und ließen in den 80er-Jahren das Bio-Punk-Genre hochleben, bei dem Körper aufquellen und bersten, sich verformen und neue Gliedmaßen entstehen lassen. TETSUO mag der Bekannteste darunter sein, doch Jôji „George“ Iidas CYCLOPS kam sogar 2 Jahre früher und ist ein perfektes Beispiel für dieses neue Fleischkino, das, im Verlauf des Neon-Jahrzehnts, die Lichtspielhäuser und Fernsehbildschirme Japans – und der gesamten Welt – infizierte.
Titel Cyclops
Original Titel Kikuropusu
Regie Jôji Iida
Darsteller